Versteht Krebs als Puzzle: Dr. Charlotte Christine Kopitz, Bayer

« Als Erwachsener vergisst man völlig, wie oft man als Kind ein Puzzle aus Frust auf den Boden geworfen hat. »

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Button "Video aktivieren" unten klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung eine Verbindung zu YouTube aufgebaut wird.
Entscheidung in Cookie speichern

Video aktivieren

Als Kind wollte Dr. Kopitz professionelle Puzzlespielerin werden; ihre Faszination galt der Suche nach Problemlösungen. Über den Umweg Zoologie - im Studium hatte sie sich zunächst für das Feld der natürlichen Schädlingsbekämpfung entschieden - entdeckte sie die medizinische Grundlagenforschung für sich. 2005 promovierte Dr. Kopitz am Institut für Experimentelle Onkologie und Therapieforschung der Technischen Universität München. Als Senior Scientist bei Bayer entwickelt sie gemeinsam mit Kollegen neuartige Krebstherapien. Hierbei standen zunächst Antikörper-basierte Ansätze im Zentrum ihrer Arbeit, heute ist es die Anwendung kleiner Moleküle zur zielgerichteten Behandlung von Krebserkrankungen: das Ziel ist es, den Tumoren so entscheidende Puzzlestücke wegzunehmen, die sie zum Überleben brauchen.

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Button "Video aktivieren" unten klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung eine Verbindung zu YouTube aufgebaut wird.
Entscheidung in Cookie speichern

Video aktivieren