Samira Mousa bei Biogen

Was ist Multiple Sklerose (MS) und an welchen Symptomen leiden Erkrankte? Ist Multiple Sklerose (MS) eines Tages heilbar? Und warum denkt die Gesellschaft, Menschen mit MS säßen immer im Rollstuhl? Die Bloggerin Samira Mousa nimmt kein Blatt vor den Mund und sucht Antworten bei Biogen. Seit mehr als 25 Jahren entwickelt das Unternehmen Therapien für Betroffene und informiert über die Erkrankung.

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Button "Video aktivieren" unten klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung eine Verbindung zu YouTube aufgebaut wird.
Entscheidung in Cookie speichern

Video aktivieren


Mit vielen Fragen im Gepäck ist Samira Mousa zu einem besonderen Treffen gereist: Sie besucht zwei Vertreter des Unternehmens Biogen, einem führenden Hersteller von Medikamenten zur Behandlung von MS. Ihre Fragen hat sie in ihrer Community gesammelt. Nun will sie Antworten bekommen: Was sind die Ursachen der Erkrankung? Welche Möglichkeiten gibt es, den Alltag für die Betroffenen leichter zu gestalten? Wie ist der aktuelle Stand der Forschung? Prof. Andreas Schmitt, Medical Director Deutschland bei Biogen, und Maria-Theresa Grundler, Senior Manager Patient Services, stehen Samira und ihren Followern Rede und Antwort.

Prof. Dr. Andreas Schmitt ist Medizinischer Direktor bei Biogen Deutschland. Aktuell gilt sein Hauptaugenmerk neurodegenerativen und neuroimmunologischen Erkrankungen wie der Multiplen Sklerose. Nach seinem Medizinstudium in Florenz und Düsseldorf wurde er Facharzt für Neurologie und schließlich Professor für Neurologie mit Lehrauftrag an der RWTH Aachen. Vor seinem Wechsel in die Pharmaindustrie forschte er an neurodegenerativen Erkrankungen wie der Alzheimer-Erkrankung. In der Arzneimittelbranche erweiterte er sein Wirkungsfeld auf die Schwerpunkte Neurowissenschaft sowie Psychiatrie, Gynäkologie, Pneumologie und Onkologie. Hier war er als medizinisch-wissenschaftlicher Leiter daran beteiligt, neue Produkte in den Markt einzuführen.

Maria Theresa GrundlerMaria-Theresa Grundler ist Senior Manager Patient Service bei Biogen. Sie studierte Kommunikationswissenschaften in München und Salzburg und schloss mit dem Master ab. Bei Biogen entwickelt sie die Patienten-App Cleo weiter. Diese unterstützt an Multipler Sklerose erkrankte Menschen digital, ihren Alltag leichter zu bewältigen und sich sicherer im Umgang mit der Erkrankung und ihrer Behandlung zu fühlen. Maria-Theresa Grundler setzt sich für starke, aufgeklärte und selbstständige Patientinnen und Patienten ein und möchte ihnen mit digitalen Angeboten mehr Selbstständigkeit und eine höhere Lebensqualität bieten.

Biogen ist ein Mitgliedsunternehmen des vfa.

Samira Mousa – Das Leben ist „verdammt wunderbar“

Samira Mousa

„Chronisch fabelhaft“ nennt Samira Mousa ihren Blog für ein glückliches Leben mit Multipler Sklerose, MS. Als sie Anfang zwanzig ist, wird bei ihr MS festgestellt, eine Autoimmunerkrankung des Zentralen Nervensystems. Die Diagnose ist für Samira Mousa ein Schock, sie glaubt, das Leben sei nun zu Ende. Drei Jahre lang verheimlicht sie ihre Krankheit, dann kündigt sie ihren Job in einer Berliner Musikagentur, packt ihren Rucksack, geht auf Reisen und schreibt zwei Bücher. In ihrem Blog berichtet sie vom Leben mit der Krankheit. Samira Mousa möchte anderen Erkrankten Halt geben, ihnen zeigen, wie sie auch mit MS ein glückliches Leben führen können. In Deutschland sind etwa 240.000 Menschen an MS erkrankt. Die Symptome und der Verlauf der Erkrankung sind bei jeder und jedem anders. Bei Samira Mousa sind es vor allem schmerzhafte Verspannungen im Rücken, die bis in ihren linken Arm und das linke Bein ausstrahlen. Trotzdem empfindet die junge Bloggerin ihr Leben als „verdammt wunderbar“.

Weiterführende Links:

Samira Mousa auf Instagram
Samira Mousa auf Facebook
Samira Mousas Blog

Biogen – Multiple Sklerose